Skip to content

Länder Flaggen

Das Wappen von Rothenburg ob der Tauber wurde denkbar einfach gewählt: Eine rote Burg auf weißem (silbernem) Grund. Die Burg hat zwei Türme mit Zinnen und ein rotes Gebäude mit Spitzdach dazwischen, das die Gerichtslaube darstellen soll. Die mittelalterliche Stadt im Landkreis Ansbach ist wegen der gut erhaltenen Gebäude ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen. Überhaupt ist Deutschland vor allem für die vielen Schlösser und Burgen und für das Oktoberfest in München bekannt. Deswegen ist die bekannteste Fahne der Länder-Flaggen wohl die bayrische.

Die weiß-blaue Rautenflagge und die (ebenfalls weiß-blaue) Streifenflagge sind seit 1953 die Länder-Flaggen Bayerns. Die meisten werden wohl die Rautenflagge mit dem bayrischen Wappen darauf kennen. Diese Länder-Flaggen sind jedoch inoffiziell und damit eigentlich rechtswidrig, da nur der Gesetzgeber Staatssymbole festlegen darf. Aber man wird kaum jemanden dafür bestrafen.

Das bayrische Wappen wurde 1950 eingeführt und besteht aus einem viergeteilten Schild, mit einem weiteren Schild in der Mitte („Herzschild“). Im ersten Feld sieht man einen goldenen Löwen auf schwarzem Grund, das ursprüngliche Symbol der Pfalzgrafen und heutiges Symbol der Oberpfalz. Im zweiten Feld ist der fränkische Rechen in rot-weiß abgebildet, der für Franken steht. Der blaue Panther auf weißem Grund im dritten Feld symbolisiert Ober- und Niederbayern und die drei auf goldenem Hintergrund übereinander angeordneten, schwarzen Löwen im vierten Feld sind das Zeichen der Staufer und von Schwaben. Das Herzschild ist genau wie die Länder-Flaggen Bayerns weiß-blau. Gehalten wird der ganze Schild von zwei goldenen Löwen und er trägt die so genannte Volkskrone, die die Volkssouveränität ausdrückt.

Die weiß-blauen Länder-Flaggen sind in jedem Fahnen Shop erhältlich und vor allem während des Oktoberfests heiß begehrt. Dort sind ja nicht nur die Fahnen, sondern auch Tischdecken, Servietten, Festzelte und noch viel mehr in den Farben Bayerns – Weiß und Blau – zu finden. Wieso für Bayern gerade weiß-blau gewählt wurde ist übrigens nicht überliefert. Die weiß-blauen Rauten, in der Heraldik auch Wecken genannt, haben sich aber irgendwann als Zeichen Bayerns etabliert.

So kann man in einem Fahnen Shop die verschiedensten Ausführungen der weiß-blauen Länder Flaggen erwerben. Wer die Liebe zu seiner Heimat ausdrücken möchte findet in einem solchen Fahnen Shop auch Flaggen mit Wappen von Regierungsbezirken, zum Beispiel eine Fahne mit dem fränkischen Rechen. Denn nicht nur weiß – blau klingt’s am schönsten…

Comments are closed.