Skip to content

Historiengewölbe mit Staatsverlies

Das Historiengebäude beschäftigt sich mit der Situation der Stadt Rothenburg während des 30 Jährigen Krieges. In vielen Räumen des Gebäudes findet man militärische Ausrüstungsgegenstände und den Meistertrunkhumpen.

Neben den umfassenden Informationen über die Stadt zu dieser Zeit können Besucher auch das berühmte Staatsverlies besichtigen, dies ist vor allem im Zusammenhang mit dem einst mächtigen Bürgermeister Heinrich Toppler von Interesse, da dieser in einer dieser Zellen ums Leben kam.

Die Öffnungszeiten sind:

07. Januar bis 29. Februar
– geschlossen –

01. bis 14. März

13:00 – 16:00 Uhr

15. März bis 30. April

10:00 – 16:00 Uhr

01. Mai bis 02. November

09:30 – 17:30 Uhr

03. bis 28. November
Mo – Fr: 13:00 – 16:00 Uhr
Sa – So: 10:00 – 16:00 Uhr

ab Samstag 29. November bis 23. Dezember
(anläßl. Reiterlesmarkt)
Mo – Fr: 13:00 – 16:00 Uhr
Sa – So: 10:00 – 19:00 Uhr

in den Weihnachtsferien
13:00 – 16:00 Uhr

Eintrittspreise bis 2 Euro pro Person

Hier können Sie sich über weitere Museen der Stadt Rothenburg informieren.